Sonntag, 24. Mai 2015

Also - dann ...

... zwischendurch eine Zusammenfassung ist nicht schlecht !!!


Für euch nochmals alle 9 Punkte die ich bis hierher abgearbeitet habe. Denn in den nächsten Tagen kommen die weiteren umfangreicheren Schritte bzw. Empfehlungen für Euer weiteres Vorgehen.


Auf geht´s ...


1. Schaue Dir alle Videos vom Affiliate-König komplett an
  • Notizen machen
  • notfalls die Videos wiederholt anschauen
2. Vor dem Einrichten Deines Blogs: Darfst Du weitere Grundlagen schaffen
3. Errichte Deinen neuen Blog mit Impressum und Datenschutzerklärung
4. Registriere Dich bei Hootsuite(klick) in der kostenfreien Version
  • Nach der Registrierung verbindest Du Hootsuite mit Deinem Facebook-Account 
  • Im Anschluß verbindest Du Hootsuite über den RSS-Code mit Deinem Blog
  • liefert Dir kosttenfreien Traffic über Social Media
5. Schreibe Deinen ersten Artikel in Deinem neuen Blog
  • Nach spätestens einer Stunde wird Dein Blog-Artikel veröffentlicht 
6. Schreibe jeden Tag einen Artikel im Blog 
  • Plane eine Artikelserie zu Deinem Produkt, zu Deinem Thema was Du promoten möchtest
  • Stelle immer einen Zusammenhang her zwischen dem vorigen Artikel ...  und dem neuen Artikel
  • Eine lose Folge von Artikeln macht das "Folgen" interessant 
  • Integriere stets Produktlinks mit denen Du Geld verdienen kannst - verdeckt und zum Anklicken zum Beispiel auch das belboon Partnerprogramm
  • HootSuite posted dann die neuen Artikel mit den Labels / Tags auf Facebook und den anderen social Networks zu denen Du die Verbindung hergestellt hast
  • Es entsteht Traffic und Dein Blog wird bekannt
7. Adsense
Mit einem neuen Blog und vielen Seiten-Verlinkungen braucht ihr euch keine Gedanken über Adsense machen.Es gibt viele Gründe aus denen Dein Adsense Antrag abgelehnt werden kann - selbst mein Wordpress-Blog von Alpen-Domizil, der schon mehrere Jahre aktiv ist, wurde abgelehnt.

8. Hier ist die Checker-Liste zum Thema RRS-Feed-Verzeichnisse. 
Ich habe für Dich geprüft und berichte hier über mein Ergebnis:

Ich habe immer hinter dem Link Besonderheiten vermerkt - bitte beachten, die sind von heute (8. Mai 2015).
  • http://www.rss-verzeichnis.de - Verlangt relativ lange Beschreibung des Blogs (Sinn und Inhaltsvorschau), mindestens drei Beiträge und ... Alter des Blogs mindestens 4 Wochen !!! Bestätigungsemail nicht vergessen ... Bewertung: schwierig ...
  • http://www.seo-rss.de/ - funktioniert mit wordpress-Blog Feeds aber komischer Weise nicht mit blogger-Feeds. Ich frage nach und melde dann an dieser Stelle die Antwort ... Bewertung: schwierig bezüglich blogger-Blogs ...
  • http://web-feed.de/rss-feed-eintragen.php - funktioniert wunderbar einfach ... Bewertung: einfach und schnell - gut erklärte Eingabe ...hier beide Einträge:

Ich finde es einfach super mitsamt der Vorschau !!!

  • http://www.rssfeed-eintragen.de - Verlangt nur eine kurze Beschreibung des Blogs. Aber die RSS-Feed-Links von blogger.com Blogs werden nicht erkannt und ... maximal 6 Tags ... Bestätigungsemail nicht vergessen ... Bewertung: noch nicht abschließend ...
  • http://www.free-rss.de - Verlangt nur eine kurze Beschreibung des Blogs. Aber die RSS-Feed-Links von blogger.com Blogs werden nicht erkannt und ... maximal 6 Tags ... Bestätigungsemail nicht vergessen ... Bewertung: noch nicht abschließend ...
  • http://www.rss-portal.biz - Verlangt keine Beschreibung des Blogs aber die RSS-Feed-Links von blogger.com Blogs werden nicht erkannt und ... maximal 5 Tags ... Bestätigungsemail nicht vergessen ... Bewertung: noch nicht abschließend ...
  • http://www.rss-agent.at/rss-feed-eintragen.html - Verlangt nur kurze Eingaben und holt sich dann Stichworte von Deinem Blog - das hat was. Und echt toll, daß die RSS-Feed-Links von blogger.com Blogs erkannt werden und ... maximal 4 Tags ... Bestätigungsemail nicht vergessen ... Bewertung: soweit echt super ... 
  • http://www.rss-tipp.de/feed-eintragen.html - Einfache Eingaben und echt toll, daß die RSS-Feed-Links von blogger.com Blogs erkannt werden und ... mindestens 3 Tags ... Bestätigungsemail nicht vergessen ... Bewertung: soweit echt super ... 
  • http://www.rss-easy.de/feed-einreichen/ - Schlechte Funktion zur Eintragung von Blogs. RSS-Feed-Links von blogger.com Blogs werden nicht erkannt, dazu defektes Eintragungs-Feedback und ... maximal 6 Tags ... Bestätigungsemail nicht vergessen ... Bewertung: schlecht ... 
  • http://www.rss-suche.eu/hinzufuegen.html - Schlechte Funktion zur Eintragung von Blogs. RSS-Feed-Links von wordpress.com Blogs werden nicht erkannt, weil https nicht geht - dazu fehlendes Eintragungs-Feedback und ... nichts außer RSS-Feed Adresse  ...  Bewertung: schlecht ... 
  • http://www.rss-info.net/ - funktioniert mit wordpress-Blog Feeds aber komischer Weise nicht mit blogger-Feeds. Bewertung: schwierig bezüglich blogger-Blogs ... 
9. Hier ist sie - diese wundervolle Liste:

... nicht lang, aber für den Anfang reicht es. Nachträge folgen dann später einmal.
  • Bloggeramt:  http://www.bloggeramt.de/add_link.php - keinerlei Probleme und relativ schnelle Bestätigung
  • Bloggerei: http://www.bloggerei.de/publish.php - naja ... die haben ein Problem mit komplett neuen Blogs - etwas Wartezeit (ca. 4 Wochen ... weitere Info später)
  • Blogoscoop: http://www.blogoscoop.net/register.html - registrieren und der Anleitung folgen - meiner Meinung nach leicht zu machen
  • Topblogs: http://www.topblogs.de/blog-anmelden-blog-eintragen - nach Bestätigung der Bedingungen öffnet sich das Formular - Bestätigung dauert etwa 24 Stunden ... sehr bequem, man kann in einem Account beliebig viele Blogs anmelden
Ein wichtiger Aspekt ist:

Teil Eurer täglichen Optimierung sollte sein, in verschiedenen Blogs die mit Euren Interessen übereinstimmen pro Tag 10 Beiträge zu kommentieren. Aber das nur bei Blogs, die in dem Kommenar-Bereich zulassen, daß neben Eurem Namen auch die Adresse Eures Blogs eintragen könnt ... aber nicht reinschreiben daß ihr auch Kommentare haben wollt! Das ist unerwünscht - wie die Regel 321 von Special Agent Gibbs
:-)
Langsm aber sicher - mit Geduld baut ihr dann Traffic auf ...

Keine Kommentare:

Kommentar posten